Die Schweizerische Eidgenossenschaft

Die Schweizerische Eidgenossenschaft

Ein Drittel der Lehrstellen bereits vergeben

Laut monatlicher Umfrage der Task Force «Perspektive Berufsbildung» bei den kantonalen Berufsbildungsämtern sind bis Ende Februar 2021 gesamtschweizerisch knapp 28'000 Lehrverträge für den Lehrbeginn im Sommer 2021 unterzeichnet worden. Dies entspricht rund 35% der Lehrverträge, die 2020 insgesamt abgeschlossen wurden. Die Lehrstellenvergabe verläuft damit ähnlich wie in den Vorjahren, mit regionalen und branchenbezogenen Unterschieden. Die Kantone, Organisationen der Arbeitswelt sowie die Lehrbetriebe setzen sich dafür ein, dass Berufswahl und Lehrstellenbesetzung möglichst reibungslos verlaufen. Projekte zur Stabilisierung des Lehrstellenmarktes unterstützt der Bund weiterhin mit dem Förderschwerpunkt «Lehrstellen Covid-19».

Mehr Informationen zum Monitoring

Zur Medienmitteilung

Lehrstellenbesetzung verläuft ähnlich wie in den Vorjahren

Zurzeit ist die Besetzung der Lehrstellen für den Sommer 2021 schweizweit im Gange. Insgesamt spiegeln die von der Task Force «Perspektive Berufslehre» eingeholten kantonalen Trendmeldungen eine stabile Lehrstellensituation. Eine gewisse Zurückhaltung bei der Besetzung von Lehrstellen zeigt sich in jenen Branchen, die von der Pandemie besonders betroffen sind. Dazu gehören insbesondere der Hotel- und Gastronomiebereich sowie die Fitness- und Eventbranche. Je nach wirtschaftlicher Entwicklung ist in den betroffenen Branchen bis im Sommer mit Aufholeffekten zu rechnen.

Mehr Informationen zum Monitoring

Zur Medienmitteilung

Covid-Info – Information vom 12. Januar 2021

Bei allfälligen kantonalen oder nationalen Verschärfungen von pandemiebedingten Massnahmen ist den Besonderheiten der Berufsbildung Rechnung zu tragen.

Detaillierte Informationen

Durchführung der Qualifikationsverfahren (berufliche Grundbildungen und kantonalen Berufsmaturitätsprüfungen) im Jahr 2021

Die vom SBFI mandatierte, verbundpartnerschaftlich zusammengesetzte Task Force «Perspektive Berufslehre» empfiehlt zur Durchführung der Qualifikationsverfahren (berufliche Grundbildungen und kantonalen Berufsmaturitätsprüfungen) im Jahr 2021 Grundsätze, Verfahren und Regelungen.

Detaillierte Informationen

Temporäre Ersatzformate für die betriebliche Bildung

Derzeit kann in besonders betroffenen Branchen der betriebliche Teil der Ausbildung auf Grund der Pandemiesituation nicht immer vollständig gewährleistet werden. Die Task Force «Perspektive Berufslehre» weist darauf hin, dass es alternative Möglichkeiten gibt, damit die Bildungsziele auch in diesen herausfordernden Zeiten erreicht werden können.

Detaillierte Informationen