Die Schweizerische Eidgenossenschaft

Die Schweizerische Eidgenossenschaft

Lehrstellenmarkt 2021 weiterhin stabil

Insgesamt spiegeln die von der Task Force «Perspektive Berufslehre» eingeholten kantonalen Trendmeldungen eine stabile Lehrstellensituation. Gesamtschweizerisch sind per Ende April 2021 rund 43’000 Lehrverträge unterzeichnet worden. Im Vergleich zum April 2020 sind dies rund 2% mehr abgeschlossene Lehrverträge. Die Kantone, Organisationen der Arbeitswelt sowie die Lehrbetriebe setzen sich dafür ein, dass Berufswahl und Lehrstellenbesetzung möglichst reibungslos verlaufen.

Mehr Informationen zum Monitoring

Zur Medienmitteilung

Berufswahl 2021

Für Jugendliche, die sich im Berufswahlprozess befinden und Interesse an der Berufsbildung zeigen, bietet der berufsbildende Weg auch in der aktuellen Situation intakte Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Alle beruflichen Grundbildungen können erlernt werden.

Detaillierte Informationen

QV 2021: vollwertiger, auf dem Arbeitsmarkt anerkannter Abschluss

Die Qualifikationsverfahren sollen 2021 trotz Pandemie, wenn immer möglich, regulär durchgeführt werden. Die Verbundpartner wurden in die Erarbeitung der Verordnungen und damit der alternativen Prüfungen einbezogen und tragen die Lösungen mit. Lernende können 2021 somit einen vollwertigen, von den Branchen getragenen und auf dem Arbeitsmarkt anerkannten Berufsabschluss erlangen.

Detaillierte Informationen

Lehrstellenvergabe 2021 in vollem Gange

Gesamtschweizerisch sind per Ende März 2021 rund 36'500 Lehrverträge abgeschlossen worden. Das sind rund 9000 mehr als noch im Februar. Die Zahl liegt gemäss Trendmeldungen seitens der Kantone im Rahmen der Vorjahre. Um Jugendliche auf offene Lehrstellen hinzuweisen, ergreifen die Kantone und Branchenverbände Massnahmen, um insbesondere das Matching zwischen dem Angebot der Unternehmen und der Nachfrage der Jugendlichen auf dem Lehrstellenmarkt zu verbessern. Mit dem Förderschwerpunkt «Lehrstellen Covid-19» unterstützt der Bund zahlreiche Massnahmen zur Stabilisierung des Lehrstellenmarktes.

Mehr Informationen zum Monitoring

Zur Medienmitteilung

Durchführung der Qualifikationsverfahren 2021

Die Qualifikationsverfahren werden trotz Pandemie in allen Kantonen, wenn irgend möglich regulär durchgeführt. Allfällige Abweichungen vom geltenden Recht erfolgen einzig und allein, wenn die aufgrund der gesundheitlichen Lage getroffenen kantonalen oder nationalen Bestimmungen trotz allen möglichen organisatorischen Massnahmen die ordentliche Durchführung von Prüfungen nicht zulassen.

Zur Medienmitteilung des Bundesrats